Trinkwasser- und Abwasseranlagen für Kommunen und Industrieunternehmen  Planung Bau Inbetriebnahme

Datenschutz

Der Schutz Ihrer privaten Daten ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

1. Kontaktdaten

A+H Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG
Industriestraße 9-11
46419 Isselburg

Allgemeine Anfragen:
Telefon: +49 (0) 2874 - 9133-0
E-Mail: info@ah-anlagentechnik.de


Anfragen zum Thema Datenschutz:
Telefon: +49 (0) 2874 - 9133-0
E-Mail: datenschutz@ah-anlagentechnik.de

 

2. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommende Browser automatisch die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), den verwendeten Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen ihres Access-Providers. Diese Informationen werden bis zur automatisierten Löschung temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, die Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, die Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität sowie weitere administrative Zwecke. Die erhobenen Daten werden nicht dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO.

 

3. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken übermitteln.

 

4. Einsatz von Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Das sind kleine Dateien, die von ihrem Browser beim Besuch unserer Website automatisch erstellt und auf ihrem Endgerät gespeichert werden. Mit Endgerät ist Ihr Laptop, Tablet, Smartphone oder ähnliches gemeint. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben, ohne dass wir hierbei unmittelbar Kenntnis von ihrer Identität erlangen. Zweck des Einsatzes von Cookies ist die Steigerung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO.

Wir setzen sogenannte Sessions-Cookies ein, die dazu dienen, zu erkennen, ob einzelne Seiten unserer Website von Ihnen bereits besucht worden sind und die dann, wenn Sie unsere Website wieder verlassen, automatisch wieder gelöscht werden.

Darüber hinaus werden von uns sog. temporäre Cookies eingesetzt. Diese werden für eine bestimmte Zeit auf ihrem Endgerät gespeichert. Zweck dieser temporären Cookies ist es, dass bei einem erneuten Besuch unserer Website dadurch, dass erkannt wird, dass Sie bereits auf unserer Website waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, vermieden werden kann, dass diese von Ihnen nochmals ausgewählt werden müssen.

Darüber hinaus nutzen wir Cookies zur statistischen Erfassung der Nutzung sowie Auswertung unserer Website. Nach Ablauf einer gewissen Zeit kommt es zu einer automatischen Löschung dieser Cookies.

Cookies werden von einer Vielzahl von Browsern automatisch akzeptiert. Wir möchten Sie auf die Möglichkeit hinweisen, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass eine automatische Speicherung von Cookies auf ihrem Endgerät nicht erfolgt oder vor der Anlage eines neuen Cookies ein Hinweis hierauf angezeigt wird. Werden Cookies von Ihnen vollständig deaktiviert, kann das zur Folge haben, dass unsere Website von Ihnen nur eingeschränkt genutzt werden kann und Ihnen gewisse Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

5. Ihre Rechte

  • Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben insbesondere ein Recht auf folgende Informationen: Die Verarbeitungszwecke; die Kategorie der personenbezogenen Daten; die Empfänger oder Kategorien der Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden; falls möglich die geplante Speicherdauer und falls nicht möglich die Kriterien für die Festlegung der Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfs. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten. 
  • Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe und soweit nicht die Verarbeitung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,
  • Sie haben Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Wiederspruch gegen die Verarbeitung ein,
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem Sie unterliegen,
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotenen Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Und soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu prüfen,
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  • Sie benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.
  • Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ist es ausreichend, wenn Sie uns eine diesbezügliche E-Mail senden.
  • Werden Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO aus Gründen, die sich Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Die Angabe einer besonderen Situation ist bei einem Widerspruch im Falle der Direktwerbung nicht erforderlich. Möchten Sie Widerspruch einlegen, ist es ausreichend, wenn Sie uns eine diesbezügliche E-Mail senden.
  • Sollten Sie der Ansicht sein, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.


6. Dauer der Speicherung

Sobald der Zweck, zu dem wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet haben, entfällt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, dass wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO eingewilligt haben oder eine längere Speicherung erforderlich ist, um Beweismittel im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften – die nach §§ 195 ff. BGB bis zu 30 Jahren betragen können – zu erhalten.

 

7. Datensicherheit

Wir verwenden das sog. Secure Socket Layer Verfahren (SSL- Verfahren) mit der höchsten Verschlüsselungsstufe, die Ihr Browser unterstützt. In der Regelung ist dies eine 256 Bit Verschlüsselung. Wird eine 256 Bit Verschlüsselung von Ihrem Browser nicht unterstützt, findet die 128 Bit v3 Technologie Anwendung.

Ist das Schlüssel- bzw. das Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers geschlossen, erkennen Sie daran, dass die jeweilige Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, teilweise oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


8. Datenaktualität

Umgestaltungen und Neuerungen auf unserer Website oder die Änderungen gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben können sie es erforderlich machen, dass diese aktuell gültige Datenschutzerklärung (Stand Juli 2018) geändert wird. Unsere jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Website unter „Datenschutzerklärung“ abrufen und ausdrucken.